Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 30 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Ägyptens Küste
Extra 30 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Ägyptens Küste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 21.09.2016
Anzeige
Kairo

Bei dem Untergang eines Flüchtlingsbootes vor der ägyptischen Mittelmeerküste sind mindestens 30 Menschen ertrunken. 35 Menschen hätten gerettet werden können, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Kairo. Fünf Verunglückte seien verletzt, aber stabil. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Mena befanden sich allerdings 600 Migranten an Bord. Mena zufolge hätten von diesen 150 gerettet werden können. Informationen zum Schicksal der übrigen Menschen gab es zunächst nicht.

dpa

Mehr zum Thema

Zu Hunderttausenden gelangen 2015 Flüchtlinge ins Land. Nach der Festnahme von drei Syrern unter Terrorverdacht stellt sich die Frage, wie viele noch mit falschen Pässen kamen. Bayerns Innenminister erhebt schwere Vorwürfe.

18.09.2016

Bei einem Brand im Flüchtlingslager „Moria“ auf der Insel Lesbos sind am Abend die mehr als 3000 Bewohner geflohen. Die Lage sei außer Kontrolle, berichtet die Online-Zeitung „I Efimerida“.

19.09.2016

Tausende Flüchtlinge sind am Abend nach dem Ausbruch eines Feuers aus dem Auffanglager „Moria“ der griechischen Insel Lesbos geflohen. Zur Brandursache kursieren unterschiedliche Angaben.

20.09.2016
Anzeige