Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
400 Festnahmen nach Gewalt in bulgarischem Aufnahmezentrum

Sofia 400 Festnahmen nach Gewalt in bulgarischem Aufnahmezentrum

Die bulgarische Polizei hat nach den Ausschreitungen im größtem Flüchtlingszentrum des Landes etwa 400 Menschen festgenommen. Am Morgen war die Lage nach Angaben der Behörden unter Kontrolle.

Sofia. Die bulgarische Polizei hat nach den Ausschreitungen im größtem Flüchtlingszentrum des Landes etwa 400 Menschen festgenommen. Am Morgen war die Lage nach Angaben der Behörden unter Kontrolle. Die Situation habe sich beruhigt. An den Zusammenstößen waren nach amtlichen Angaben vor allem Afghanen beteiligt. Der Aufruhr in dem Flüchtlingszentrum hatte am gestern als Protest gegen eine medizinisch begründete Ausgangssperre begonnen. In der Einrichtung nahe der türkischen Grenze sind 3000 Menschen untergebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Asylbehörde BAMF bestätigt
Insgesamt hatten laut BAMF rund 32.000 Flüchtlinge mit „subsidiärem Schutz“ gegen die seit März bestehende Regel geklagt.

Ein schneller Familiennachzug bleibt für syrische Flüchtlinge vorerst die Ausnahme. Erstmals hat ein Oberverwaltungsgericht in der derzeitigen Flüchtlingssituation darüber entschieden - und den „subsidiären Schutz“ gebilligt.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr