Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
74 Leichen verunglückter Migranten an libyscher Küste angespült

Tripolis 74 Leichen verunglückter Migranten an libyscher Küste angespült

Vor der libyschen Küste sind bei einer neuen Flüchtlingstragödie Dutzende Migranten ertrunken.

Tripolis. Vor der libyschen Küste sind bei einer neuen Flüchtlingstragödie Dutzende Migranten ertrunken. 74 Leichen seien an der Küste des Bürgerkriegslandes angespült worden, sagte der regionale Sprecher der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften, Stephen Ryan, der dpa. Man habe entsprechende Informationen und Fotos des Libyschen Roten Halbmonds erhalten. Das Boot der Verunglückten habe am Samstag in der Stadt Sabrata etwa 70 Kilometer von Tripolis entfernt abgelegt. Insgesamt seien 110 Menschen an Bord gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hunderte überwinden Grenze
Flüchtlinge sitzen in der spanischen Exklave Ceuta in Marokko mit einer EU-Flagge in den Händen auf dem Boden.

Hunderte Migranten haben den Grenzzaun zur spanischen Exklave Ceuta in Marokko gestürmt.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr