Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Ägypten fordert Nahost-Friedensgespräche
Extra Ägypten fordert Nahost-Friedensgespräche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 10.07.2016
Anzeige
Jerusalem

Israel und sein Nachbarland Ägypten rücken politisch immer näher zusammen: Erstmals seit fast einem Jahrzehnt besuchte ein ägyptischer Außenminister wieder den jüdischen Staat. Sameh Schukri forderte in Jerusalem die Wiederaufnahme von Friedensverhandlungen in Nahost. „Israel und die Palästinenser leiden seit Jahrzehnten unter ihrem Konflikt“, sagte er bei einem Treffen mit Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu. Die Vision einer Zwei-Staaten-Lösung sei nicht unrealistisch, betonte Schukri. Am Dienstag befasst sich der UN-Sicherheitsrat mit dem Nahost-Konflikt.

dpa

Mehr zum Thema

Schlecht begründet, unzureichend geplant, mangelhaft durchgeführt: Eine Untersuchung der britischen Rolle im Irakkrieg lässt Tony Blair schlecht aussehen. Hatte er den USA einen Blankoscheck ausgestellt?

07.07.2016

Die von der syrischen Führung verkündete Waffenruhe hält nur kurz. In einer großen Offensive rücken Regimetruppen auf die Metropole Aleppo vor. Die Rebellen dort geraten immer mehr in die Enge.

08.07.2016

Auf dem umkämpftesten Schlachtfeld des syrischen Bürgerkriegs wächst der Druck auf die Rebellen. In der Großstadt Aleppo greifen die bedrängten Aufständischen Bezirke in Regierungshand an - und töten dabei viele Unbeteiligte.

10.07.2016
Anzeige