Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra AfD-Chefin Petry: Wahlerfolg ist Niederlage von Kanzlerin Merkel
Extra AfD-Chefin Petry: Wahlerfolg ist Niederlage von Kanzlerin Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 05.09.2016
Anzeige
Berlin

Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry führt den Erfolg ihrer Partei bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern auf politische Fehler der großen Koalition im Bund zurück. „Die Kanzlerin und die SPD machen den Bürgern etwas vor, ganz gleich, ob das die Finanz- oder die Migrationskrise betrifft“, sagte Petry dem Fernsehsender Phoenix. Die Wahlschlappe der CDU im Nordosten sei eine persönliche Niederlage für Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Frau Merkel stürzt sich selbst“, sagte Petry.

dpa

Mehr zum Thema

Verantwortung übernehmen, Kurs halten, Vertrauen zurückgewinnen: Mit diesem Dreiklang will die Kanzlerin auf das Wahlfiasko der CDU im Nordosten reagieren. Zu ihrer umstrittenen Flüchtlingspolitik steht Merkel. Die erstarkte AfD reibt sich schon die Hände.

05.09.2016

Die AfD könnte in Mecklenburg-Vorpommern aus dem Stand mit mehr als 20 Prozent in den Landtag einziehen. Spitzenkandidat Holm präsentiert die Rechtspopulisten gern als Familienpartei. Doch immer wieder schlägt er auch nationalistische Töne an.

04.09.2016

Die Kanzlerin hat den Ernst der Lage erkannt: Noch in China nimmt sie zum Erstarken der AfD in Mecklenburg-Vorpommern Stellung. An ihrem umstrittenen Kurs in der Flüchtlingspolitik will sie aber festhalten.

12.09.2016
Anzeige