Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
AfD-Kandidat Glaser auch im zweiten Wahlgang durchgefallen

Berlin AfD-Kandidat Glaser auch im zweiten Wahlgang durchgefallen

Der AfD-Politiker Albrecht Glaser ist auch im zweiten Wahlgang für das Amt eines Bundestags-Vizepräsidenten durchgefallen. Der 75-Jährige erhielt 123 von 696 abgegebenen gültigen Stimmen.

Berlin. Der AfD-Politiker Albrecht Glaser ist auch im zweiten Wahlgang für das Amt eines Bundestags-Vizepräsidenten durchgefallen. Der 75-Jährige erhielt 123 von 696 abgegebenen gültigen Stimmen. Die AfD beantragte einen dritten Wahlgang. Dabei reicht es, wenn Glaser mehr Ja- als Nein-Stimmen bekommt. Wenn der Kandidat auch dann noch durchfällt, muss der Ältestenrat entscheiden, wie es weitergeht. Die Vizepräsidenten-Kandidaten von SPD, CSU, FDP, Linker und Grünen bekamen bereits im ersten Wahlgang die notwendigen Stimmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kurzporträts
Wolfgang Schäuble sitzt seit 1972 im Bundestag und ist dienstältester Abgeordneter.

Das Bundestagspräsidium sorgt dafür, dass die Parlamentarier sich an die Regeln halten. In der kommenden Legislaturperiode könnte das so schwierig werden wie nie zuvor.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr