Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ahmadinedschad kandidiert nun doch für Iran-Wahl

Teheran Ahmadinedschad kandidiert nun doch für Iran-Wahl

Nach mehreren Dementis kandidiert der ehemalige iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad nun doch für die Präsidentenwahl am 19.

Teheran. Nach mehreren Dementis kandidiert der ehemalige iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad nun doch für die Präsidentenwahl am 19. Mai. Zusammen mit seinem langjährigen Stellvertreter ließ er sich im Innenministerium registrieren. Ahmadinedschad ist im In- und Ausland höchst umstritten. Irans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei hatte ihm schon 2016 von einer Kandidatur abgeraten, und Ahmadinedschad verzichtete zunächst. Auf Fragen, dass er seine Kandidatur in den letzten Monaten doch stets dementiert hatte, reagierte er nun bloß mit einem Lächeln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Präsidialsystem
Nach dem Ende der Abstimmung werden die Wahlurnen versiegelt in die Türkei gebracht.

Eine Woche vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei endet heute die Abstimmung der in Deutschland registrierten türkischen Wähler.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr