Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Aktivist von Black Lives Matter in New Orleans erschossen

New Orleans Aktivist von Black Lives Matter in New Orleans erschossen

In der US-Stadt New Orleans ist ein führendes Mitglied der afro-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung Black Lives Matter erschossen worden.

New Orleans. In der US-Stadt New Orleans ist ein führendes Mitglied der afro-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung Black Lives Matter erschossen worden. Der 32 Jahre alte Muhiyidin Elamin Moye sei auf einem Fahrrad gefahren, als ihm in den Oberschenkel geschossen wurde. Als die Polizei eintraf, habe das Fahrrad auf der Straße gelegen, bedeckt mit Blut, heißt es in den Berichten lokaler Medien. Er sei ins Krankenhaus gebracht worden und dort an seinen Verletzungen gestorben. Hinweise auf einen möglichen Täter gibt es bisher nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Mord an 58 Menschen
Da von der Polizei veröffentlichte Foto zeigt das Täter-Zimmer im Mandalay Bay-Hotel in Las Vegas.

Ein Mann, der dem Attentäter von Las Vegas Munition verkauft haben soll, muss sich vor Gericht verantworten.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr