Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Al-Bakr soll monatelang in der Türkei gewesen sein

Leipzig Al-Bakr soll monatelang in der Türkei gewesen sein

Der Terrorverdächtige von Chemnitz soll sich in diesem Jahr mehrere Monate in der Türkei aufgehalten haben.

Leipzig. Der Terrorverdächtige von Chemnitz soll sich in diesem Jahr mehrere Monate in der Türkei aufgehalten haben. Dschaber al-Bakr habe Deutschland im Frühjahr bis zum Spätsommer verlassen, berichtete die „Welt“ unter Berufung auf Ermittlerkreise. Geprüft wird demnach auch, ob er von dort auch nach Syrien reiste und sich in einem Ausbildungslager islamistischer Terroristen schulen ließ. Nach Angaben der Behörden wurde al-Bakr seit Mitte September vom Verfassungsschutz beobachtet. Er war am Montag gefasst worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr