Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Alles ausgezählt: Macron gewinnt Präsidentenwahl mit 66,1 Prozent
Extra Alles ausgezählt: Macron gewinnt Präsidentenwahl mit 66,1 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 08.05.2017
Anzeige
Paris

Der Mitte-Links-Kandidat Emmanuel Macron hat die französische Präsidentenwahl nach Auszählung aller Stimmen mit 66,1 Prozent gewonnen. Seine rechtspopulistische Konkurrentin Marine Le Pen kam auf 33,9 Prozent, wie das französische Innenministerium im Internet bekanntgab. Macron erhielt rund 20,8 Millionen Stimmen, fast doppelt so viele wie Le Pen. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 74,6 Prozent. Mehr als vier Millionen Franzosen gaben Wahlumschläge ohne einen Stimmzettel für einen der beiden Kandidaten oder ungültige Stimmen ab.

dpa

Mehr zum Thema

Beim letzten direkten Zusammentreffen der beiden französischen Präsidentschaftskandidaten geht es heftig zur Sache. Die Fernsehdebatte macht klar: Frankreich steht vor einer Richtungsentscheidung zwischen zwei Weltanschauungen.

04.05.2017

Am Sonntag wählt Frankreich sein neues Staatsoberhaupt - und Europa bangt mit. Die Rechtspopulistin Marine Le Pen steht kurz vor der Schicksalswahl zu ihren harten Attacken.

05.05.2017
Politik Machtwechsel in Frankreich - Frankreichs neuer Staatschef muss liefern

Nach seinem Erfolg über Marine Le Pen muss der nächste Präsident Frankreichs liefern. Zuerst bei Regierungsbildung und Parlamentswahl, dann bei Reformen im Land. Die Erwartungen an Macron sind riesig.

08.05.2017
Anzeige