Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Amnesty: Hunderte Zivilisten bei Angriffen in Mossul getötet
Extra Amnesty: Hunderte Zivilisten bei Angriffen in Mossul getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:52 28.03.2017
Berlin

Im Kampf um die irakische IS-Hochburg Mossul sind nach einer Untersuchung von Amnesty International hunderte Zivilisten bei Luftangriffen getötet worden. Die irakische Regierung habe sie vorher aufgefordert, an Ort und Stelle zu bleiben und nicht aus Häusern oder vermeintlich sicheren Orten zu fliehen. Das haben Überlebende und Augenzeugen der Menschenrechtsorganisation berichtet. In zahlreichen Fällen erzählten sie demnach, dass sich Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat in oder in der Nähe der zerstörten Häuser befanden.

dpa

Mehr zum Thema

Bei einer Explosion während der Offensive gegen die IS-Terrormiliz im Westen Mossuls sind mehreren Berichten zufolge mehr als hundert Zivilisten getötet worden.

23.03.2017

Der türkische Präsident Erdogan sieht sich von Europa verunglimpft - und will mit Nazi-Vergleichen weitermachen, solange er Diktator geschimpft wird. Zugleich „bedauert“ Erdogan, dass Bundespräsident Steinmeier ihn kritisiert hat - „obwohl wir gut befreundet sind“.

23.03.2017

Die Zahl der toten Zivilisten bei der Offensive auf die IS-Hochburg Mossul ist nach Angaben des irakischen Zivilschutzes stark gestiegen.

24.03.2017