Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Angebot über Brexit-Rechnung ohne Handelsabkommen vom Tisch
Extra Angebot über Brexit-Rechnung ohne Handelsabkommen vom Tisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 11.12.2017
Anzeige
London

Großbritannien wird die Brexit-Schlussrechnung an die EU nur im Falle einer Einigung auf ein Handelsabkommen bezahlen. Das machte die britische Premierministerin Theresa May bei einem Auftritt im Parlament in London deutlich. London und Brüssel hatten sich auf eine Berechnungsmethode für die finanziellen Verpflichtungen Großbritanniens gegenüber der Staatengemeinschaft geeinigt. Die britische Regierung geht von einem Betrag in Höhe von 40 bis 45 Milliarden Euro aus, den das Land der EU nach dem geplanten Austritt schuldet. Das Angebot stehe aber unter der Bedingung, dass ein Handelsabkommen für die Zeit nach dem Brexit geschlossen werde.

dpa

Mehr zum Thema

Es ist der erste Erfolg für die Europäische Union und Großbritannien im scheinbar endlosen Streit über den Brexit. Aber so rechte Begeisterung kommt nicht auf.

08.12.2017

Nach monatelangen zähen Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens gibt es einen ersten Durchbruch.

08.12.2017

Gut 15 Monate vor dem Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union sind endlich die ersten wichtigen Fragen geklärt.

08.12.2017
Anzeige