Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Anschlagserie auf Schiitenviertel in Bagdad - mindestens 70 Tote
Extra Anschlagserie auf Schiitenviertel in Bagdad - mindestens 70 Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 17.05.2016
Anzeige
Bagdad

In der jüngsten Terrorwelle wird Iraks Hauptstadt Bagdad erneut von schweren Explosionen erschüttert: Bei mehreren Anschlägen sind mindestens 70 Menschen getötet worden. Rund 147 Personen seien bei Angriffen auf Märkte in den schiitisch geprägten Stadtteilen Al-Schaab und Sadr City verletzt worden, berichteten Mitarbeiter umliegender Krankenhäuser. Die Beobachter identifizierten eine Frau in Al-Schaab als Selbstmordattentäterin. Zudem explodierte eine weitere Bombe in dem Bezirk - insgesamt starben dort mindestens 48 Menschen. Im Internet bekannte sich die Terrormiliz IS zu der Tat.

dpa

Mehr zum Thema

Seit mehr als vier Jahrzehnten beißen sich an der Zypernfrage alle Vermittler die Zähne aus. Jetzt gibt es Hoffnung. Spitzenpolitiker der griechischen- und türkischen Zyprer verbreiten Optimismus.

16.05.2016

Bei einem Doppelanschlag im Irak sind mindestens 25 Menschen getötet worden. Die Explosionen im schiitisch geprägten Stadtteil Al-Schaab im Norden Bagdads hätten ...

17.05.2016

Entführt von radikalen Islamisten, Folter, wechselnde Gefängnisse - wie überlebt man das? Der Pakistaner Shahbaz Taseer ist im März freigekommen und hat nun zum ersten Mal ausführliche Interviews gegeben.

17.05.2016
Anzeige