Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Anti-Diskriminierungs-Stelle für Reform des Gleichbehandlungsgesetzes
Extra Anti-Diskriminierungs-Stelle für Reform des Gleichbehandlungsgesetzes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 09.08.2016
Anzeige
Berlin

Zehn Jahre nach Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes fordert die Antidiskriminierungsstelle des Bundes eine Reform. Der Schutz vor Benachteiligungen müsse effektiver werden, sagte ADS-Chefin Christine Lüders. Die Hürden seien oft zu hoch, um das Recht auf Gleichbehandlung durchzusetzen. Nach einem Expertengutachten müssten etwa die Fristen erweitert werden, in denen Betroffene ihre Ansprüche geltend machen können. Das 2006 eingeführte Gesetz soll Menschen helfen, die am Arbeitsplatz oder im Alltagsleben wegen Herkunft, Geschlecht oder Alter benachteiligt werden.

dpa

Mehr zum Thema

In vielen Ländern ist es Standard, in Deutschland nicht / Jetzt plant Selmsdorf ein freies W-Lan für Gäste und Einwohner

05.08.2016

Städte mit wenig Leerstand sollen Fördermittel bekommen / Nettokaltmiete beträgt dann unter 5,50 Euro pro Quadratmeter

09.08.2016

Wer in Greifswald von Hartz IV lebt oder ähnlich wenig verdient, landet fast zwangsläufig in Schönwalde oder im Ostseeviertel / Ist das gut für unsere Stadt?

09.08.2016
Anzeige