Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Anti-Terror-Paket: Koalition will Sicherheitsdienste stärken
Extra Anti-Terror-Paket: Koalition will Sicherheitsdienste stärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 14.04.2016
Anzeige
Berlin

Für den Anti-Terror-Kampf will die große Koalition den Sicherheitsbehörden mehr Befugnisse, Geld und Personal geben. Telekommunikationsanbieter müssen sich auf neue Verpflichtungen einstellen, die Geheimdienste sollen künftig enger mit wichtigen ausländischen Partnerdiensten zusammenarbeiten. Das geht aus einem der dpa vorliegenden Maßnahmenkatalog hervor, auf den sich die Koalitionsspitzen in der Nacht im Kanzleramt verständigten. Deutschland sei gut aufgestellt, zusätzliche Maßnahmen seien aber erforderlich, heißt es in dem dreiseitigen Papier.

dpa

Mehr zum Thema

Erfolge für die Ermittler bei der Aufklärung der Terroranschläge in Belgien. Verbindungen zwischen den Anschlägen von Brüssel und Paris werden sichtbar.

17.04.2016

Noch ist unklar, ob die belgische Ermittler tatsächlich die beiden Begleitern der Selbstmordattentäter von Brüssel erwischt habe. Die Behörden bleiben zurückhaltend, und melden noch eine weitere Festnahme.

10.04.2016

Abdeslam, Abrini - die Namen wiederholen sich. Die Terrorverdächtigen von Paris sind die Terrorverdächtigen von Brüssel. Die Festnahme des „Mannes mit Hut“ ist ein neuer Beleg dafür. Und die Vernehmungen enthüllen, dass Frankreich wohl erneut im Visier der Zelle stand.

17.04.2016
Anzeige