Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Armeniens Präsident warnt vor Krieg im Südkaukasus
Extra Armeniens Präsident warnt vor Krieg im Südkaukasus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 04.04.2016
Anzeige
Eriwan

Nach dem heftigsten Gewaltausbruch in der Südkaukasusregion Berg-Karabach seit Jahren dauern die Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan an. Die aserbaidschanische Armee beschieße weiter Zivilisten mit schwerer Artillerie, sagte der armenische Präsident Sersch Sargsjan. Eine weitere Eskalation könne unvorhersehbare und unumkehrbare Folgen haben - bis hin zu einem ausgewachsenen Krieg, warnte er. Das aserbaidschanische Verteidigungsministerium berichtete von drei neuen Toten innerhalb von 24 Stunden. Die Zahl der seit Samstag bestätigten Toten stieg damit auf mindestens 33.

dpa

Mehr zum Thema

Der blutige Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan flammt wieder auf. Die beiden Ex-Sowjetrepubliken streiten seit Jahrzehnten um das Gebiet Berg-Karabach im Südkaukasus.

02.04.2016

Im Südkaukasus ist der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan wieder aufgeflammt. Mindestens 30 Soldaten wurden insgesamt auf beiden Seiten getötet.

03.04.2016

Die Zahl der Toten bei den Gefechten im Südkaukasus steigt. Auch die Rhetorik wird schärfer. Die internationale Gemeinschaft ist alarmiert. Bringt Krisendiplomatie in Berlin und Baku Entspannung?

05.04.2016
Anzeige