Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Asche von Thailands verstorbenem König zum Großen Palast gebracht
Extra Asche von Thailands verstorbenem König zum Großen Palast gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:23 27.10.2017
Bangkok

Mit einer feierlichen Prozession ist die Asche von Thailands verstorbenem König Bhumibol in Bangkok in den Großen Palast gebracht worden, die ehemalige Königsresidenz. Der Trauerzug mit mehreren Hundert Soldaten und Höflingen wurde vom neuen König Maha Vajiralongkorn angeführt. Der Leichnam seines Vaters, der im Oktober 2016 mit 88 Jahren gestorben war, war die Nacht hindurch in einem eigens errichteten Krematorium in der Nähe verbrannt worden. Die Trauerzeremonien, die nach einem jahrhundertealten Ritual ablaufen, dauern noch bis Sonntag.

dpa

Mehr zum Thema

Mit Pomp und Prunk verabschiedet sich Thailand von seinem alten König Bhumibol. Nach einer Prozession wird der Leichnam am Abend eingeäschert. Die Zeremonie folgt einem jahrhundertealten Ritual.

26.10.2017

Zur Feuerbestattung von Thailands langjährigem König Bhumibol in Bangkok sind Staatsgäste aus aller Welt gekommen. Im Folgenden ein (unvollständiger) Überblick.

26.10.2017

Thailand trägt wieder schwarz. Mehr als ein Jahr nach seinem Tod wird der Leichnam des beliebten Königs Bhumibol eingeäschert. Zur Trauerfeier sind Hunderttausende in Bangkok auf den Straßen - ein Spektakel auch mit Deutschland-Bezügen.

26.10.2017