Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Athen will Inseln entlasten - Migranten auf Festland gebracht
Extra Athen will Inseln entlasten - Migranten auf Festland gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 30.11.2017
Anzeige
Athen

Um die völlig überfüllten Lager auf den Ostägäisinseln zu entlasten, hat das griechische Innenministerium rund 250 Flüchtlinge aufs Festland gebracht. Sie kamen in der Hafenstadt Piräus an, wie Reporter griechischer Medien berichteten. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sollen in den nächsten Tagen mindestens 3000 Flüchtlinge zum Festland gebracht werden. Es handele sich um Familien, alleinstehende Frauen, sowie Menschen mit erheblichen Gesundheitsproblemen, hieß es aus Kreisen des Innenministeriums.

dpa

Mehr zum Thema

Rom (dpa) - Bei einem Schiffbruch vor der libyschen Küste sind Medienberichten zufolge mehr als 30 Migranten ums Leben gekommen.

25.11.2017

Seit Jahren toben schwerste Kämpfe in Syrien. Dass der IS stark zurückgedrängt wurde, löst die Probleme keineswegs. Mehrere deutsche Länderinnenminister wollen straffällige Syrer trotzdem möglichst bald heimschicken. Wie sollte das gehen?

29.11.2017

Ähnlich wie nach Afghanistan wollen die Innenminister von CDU und CSU künftig auch straffällige Syrer wieder in ihre Heimat abschieben.

29.11.2017
Anzeige