Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Aufarbeitung der SPD-Wahlschlappe bei Regionalkonferenz
Extra Aufarbeitung der SPD-Wahlschlappe bei Regionalkonferenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 28.10.2017
Hamburg

Gut einen Monat nach der Schlappe bei der Bundestagswahl ist die SPD-Spitze am Hamburger Flughafen zusammengekommen, um gemeinsam mit der Basis die Niederlage aufzuarbeiten und Lehren für die Zukunft zu ziehen. Hunderte Parteimitglieder aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen folgten der Einladung von SPD-Chef Martin Schulz zur ersten von acht Regionalkonferenzen. „Wir wollen darüber diskutieren, wie wir die SPD organisatorisch und programmatisch neu aufstellen“, sagte Schulz.

dpa

Mehr zum Thema
Politik Klingbeil soll General werden - Holprige Personalaufstellung bei der SPD

Die SPD tauscht nach dem Wahldebakel einiges Personal aus. Parteichef Schulz stößt dabei reihenweise Genossen vor den Kopf. Es knatscht an vielen Ecken. Doch zumindest der große Knall in der Fraktion bleibt aus.

23.10.2017

In der Debatte über die Zukunft der SPD meldet sich Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ mit scharfen internen Mahnungen zu Wort.

27.10.2017

Was wird aus der SPD? Seit dem 20,5-Prozent-Desaster bei der Wahl plagt die Genossen die Sinnfrage. Ab dem Wochenende soll die Basis dem Parteichef die Meinung sagen können - zu alten Fehlern und neuer Aufstellung. Parteivize Scholz legt schon mal vor.

27.10.2017