Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Aufklärung der Anschläge: Thailand will mit Malaysia kooperieren
Extra Aufklärung der Anschläge: Thailand will mit Malaysia kooperieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 15.08.2016
Anzeige
Bangkok

Bei der Aufklärung einer Anschlagsserie in mehreren Urlaubsorten in Thailand wollen die Behörden des Landes mit ihren Kollegen in Malaysia kooperieren. Das sagte der stellvertretende Ministerpräsident Thailands, Prawit Wongsuwan. Grund dafür sei, dass ein Mobiltelefon und eine SIM-Karte, die für die Angriffe genutzt wurden, in Malaysia gekauft worden seien. Am Donnerstag und Freitag waren in fünf Städten im Süden des Landes mindestens zehn Sprengsätze explodiert. Die Täter hatten vor allem Urlauberorte im Visier. Vier Menschen starben, 35 wurden verletzt. Unter den verletzen Touristen waren auch vier Deutsche.

dpa

Mehr zum Thema

Ankara lässt nicht locker, die USA sollen den Prediger Gülen ausliefern. Er steckt nach Darstellung der türkischen Regierung hinter dem Putschversuch. Und Erdogan ärgert sich.

13.08.2016

Die thailändische Polizei geht von einem einzigen Drahtzieher der tödlichen Serie von Bombenanschlägen aus.

15.08.2016

Nach der Bombenserie in mehreren Urlaubsorten in Thailand verfolgen die Ermittler erste Spuren.

14.08.2016
Anzeige