Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Aus Deutschland zieht es nur noch wenige zum IS

Berlin Aus Deutschland zieht es nur noch wenige zum IS

Nur noch wenige Islamisten reisen aus Deutschland in die Kampfgebiete der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien und im Irak. Die Reisen der IS-Unterstützer seien „nahezu zum Erliegen gekommen“.

Berlin. Nur noch wenige Islamisten reisen aus Deutschland in die Kampfgebiete der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien und im Irak. Die Reisen der IS-Unterstützer seien „nahezu zum Erliegen gekommen“. Das steht nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR in einer gemeinsamen Studie des Verfassungsschutzes und der Polizei. Sie solle Ende des Monats auf der Innenministerkonferenz im Saarland vorgelegt werden. Es sei die bisher umfassendste Untersuchung der deutschen Dschihad-Szene, an der sich Behörden aus Bund und Ländern beteiligten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
In zehn Bundesländern

Unter dem Deckmantel von Koran-Verteilaktionen versuchen Islamisten, Jugendliche in die Fänge der Terrormiliz IS zu treiben. Nun wird ein Salafisten-Netzwerk verboten. Es gibt auch kritische Stimmen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr