Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Ausnahmezustand in der Türkei soll erneut verlängert werden
Extra Ausnahmezustand in der Türkei soll erneut verlängert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 17.04.2017
Anzeige
Istanbul

Nach dem umstrittenen Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Verfassungsreferendum in der Türkei soll der landesweite Ausnahmezustand erneut verlängert werden. Unter dem Vorsitz Erdogans habe der Nationale Sicherheitsrat am Abend die Verlängerung empfohlen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Zur Begründung hieß es, die Maßnahme diene „dem Schutz unserer Demokratie, der Rechtsstaatlichkeit sowie der Rechte und Freiheiten unserer Bürger“. Erdogan hatte den Ausnahmezustand nach dem Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 ausgerufen.

dpa

Mehr zum Thema

Staatschef Erdogan arbeitet seit langem auf sein hoch umstrittenes Präsidialsystem hin. Am Sonntag werden die Türken in einer Volksabstimmung darüber entscheiden, ob sie Erdogan deutlich mehr Macht verleihen wollen. Es könnte ein knappes Rennen werden.

14.04.2017

Die türkische Republik blickt auf eine turbulente Geschichte zurück. Nun treffen die Türken am 16.

16.04.2017

Eine knappe Mehrheit der Türken hat in dem Referendum am Sonntag für die Einführung eines Präsidialsystems gestimmt. Kritiker warnen vor allem vor der Gefahr einer Ein-Mann-Herrschaft.

17.04.2017
Anzeige