Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bayerns Innenminister wirft BAMF Schlamperei vor
Extra Bayerns Innenminister wirft BAMF Schlamperei vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 17.09.2016
Anzeige
Berlin

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schwere Versäumnisse beim Umgang mit gefälschten Pässen vorgeworfen. Bei Stichproben von Flüchtlingspässen in Bayern habe es einen erheblichen Anteil von Fälschungen und von nicht zutreffenden Identitäten gegeben, sagte Herrmann im rbb-Inforadio. Nach Recherchen des Senders stellten bayrische Fahnder allein in Garmisch-Partenkirchen bei einer Stichprobe 19 gefälschte Pässe sicher.

dpa

Mehr zum Thema

Kanzlerin Angela Merkel hat den Eindruck eines Versagens der Regierung in der Flüchtlingskrise zurückgewiesen.

21.09.2016

Das Flüchtlingsthema sorgt auch im Berliner Wahlkampf für Wirbel. Die Kanzlerin rüffelt SPD-Regierungschef Müller. Eine Antwort lässt nicht lange auf sich warten.

14.09.2016

CDU und CSU befeuern ihren Streit über die Flüchtlingskrise nahezu täglich - ein Bruch der Schwesterparteien befürchtet Finanzminister Schäuble aber nicht. Er mahnt jedoch Einigkeit in der Union an.

16.09.2016
Anzeige