Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Bei GroKo-Verhandlungen noch Differenzen beim Thema Wohnen

Berlin Bei GroKo-Verhandlungen noch Differenzen beim Thema Wohnen

Bei den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD gibt es beim Thema Wohnen und Mieten in zentralen Punkten noch Differenzen.

Berlin. Bei den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD gibt es beim Thema Wohnen und Mieten in zentralen Punkten noch Differenzen. Umstritten war neben möglichen Nachschärfungen bei der Mietpreisbremse und Verbesserungen für Mieter auch die Förderung von Wohneigentum vor allem für junge Familien, wie die dpa aus Verhandlungskreisen erfuhr. Die SPD will vor allem einen Schwerpunkt auf den sozialen Wohnungsbau legen, die Union auf Wohneigentum. Das Thema Wohnen gehört neben der Gesundheits- und Arbeitsmarktpolitik noch zu den Knackpunkten bei den Verhandlungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse
Syrische Flüchtlinge bei ihrer Ankunft im Grenzdurchgangslager Friedland in Niedersachsen.

Die erste große Einigung bei den Koalitionsverhandlungen - noch dazu beim aufgeheizten Thema Familiennachzug. Aber ein Happy End ist damit noch lange nicht in Sicht. Und SPD-Chef Schulz muss nun erst mal Überzeugungsarbeit leisten.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr