Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Bei Kämpfen in Kundus Patt zwischen Taliban und Armee

Kabul Bei Kämpfen in Kundus Patt zwischen Taliban und Armee

Am vierten Tag der Kämpfe um die nordafghanische Stadt Kundus stecken Sicherheitskräfte und Taliban offenbar in einer Pattsituation.

Kabul. Am vierten Tag der Kämpfe um die nordafghanische Stadt Kundus stecken Sicherheitskräfte und Taliban offenbar in einer Pattsituation. Es seien immer noch „Aufräum-Operationen im Gange“, sagte ein Polizeisprecher. Die Stadt sei weitgehend unter Kontrolle der Regierung. Bisher seien 14 Soldaten und Polizisten und 120 Taliban getötet worden. Polizeichef Kasim Dschangalbagh hatte am Vorabend von 50 getöteten Taliban gesprochen. Wieviele Kämpfer sich noch in Stadt aufhalten und wo genau, blieb aber unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kabul

Die radikalislamischen Taliban haben einen weiteren Sturm auf das Zentrum der nordafghanischen Provinzhauptstadt Kundus unternommen und sind nach offiziellen Angaben in das Stadtzentrum eingedrungen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr