Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bereits 65 Menschen bei Protesten gegen Venezuelas Regierung getötet
Extra Bereits 65 Menschen bei Protesten gegen Venezuelas Regierung getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 05.06.2017
Caracas

Zwei Monate nach Beginn der Proteste gegen die venezolanische Regierung ist die Zahl der Todesopfer auf 65 gestiegen. Ein 22-Jähriger war bei Krawallen in Caracas von Angreifern mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und in Brand gesteckt worden. Der Mann sei nun an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit. Fast täglich gehen Demonstranten gegen Präsident Nicolás Maduro auf die Straße. Sie werfen ihm Menschenrechtsverletzungen vor und fordern Neuwahlen. Maduro hingegen spricht von einer Verschwörung.

dpa

Mehr zum Thema

Bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten in der venezolanischen Hauptstadt Caracas sind Dutzende Menschen verletzt worden.

01.06.2017

Der Machtkampf zwischen Regierung und Opposition wird mit aller Härte auf der Straße ausgetragen. Die Polizei treibt die Demonstranten mit Tränengas und Wasserwerfern auseinander. Der Versuch einer diplomatischen Lösung ist in Venezuela zunächst gescheitert.

01.06.2017

Bunt statt braun: Mit Sprechchören, Ballons und Trillerpfeifen wenden sich Karlsruher gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen. Meist bleibt es friedlich. Doch es fliegen auch Flaschen und Böller.

03.06.2017