Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Bericht: De Maizière will ärztliche Schweigepflicht aufweichen

Berlin Bericht: De Maizière will ärztliche Schweigepflicht aufweichen

Als Reaktion auf die jüngsten Anschläge in Deutschland will Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung die ärztliche Schweigepflicht aufweichen.

Berlin. Als Reaktion auf die jüngsten Anschläge in Deutschland will Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung die ärztliche Schweigepflicht aufweichen. Danach soll es eine Gesetzesänderung Ärzten künftig ermöglichen, die Behörden über geplante Straftaten ihrer Patienten rechtzeitig zu informieren. Weitere Maßnahmen wollen die Innenminister der CDU/CSU nach einem Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland bei einem Treffen am 18. August verlangen. Gefordert werden mehr Polizeipräsenz, mehr Video-Überwachung im öffentlichen Raum und schnellere Abschiebungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Vizekanzler Sigmar Gabriel hat den Koalitionspartner CDU für eine aus seiner Sicht mangelhafte Ausstattung der Bundespolizei kritisiert.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr