Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bericht: Deutsche in der Türkei verhaftet
Extra Bericht: Deutsche in der Türkei verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 12.05.2017
Istanbul

Eine Deutsche ist Medienberichten zufolge in der Türkei unter dem Verdacht der Terrorpropaganda festgenommen worden. Wie die ARD berichtet, wurde die Übersetzerin schon am 30. April festgesetzt, seit 6. Mai sitzt Mesale Tolu im Frauengefängnis in Istanbul. Dem Bericht nach wurde sie von einer Anti-Terror-Einheit in ihrer Wohnung festgenommen. Es erging Haftbefehl wegen Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation. Tolu arbeitete für eine linksgerichtete Nachrichtenagentur.

dpa

Mehr zum Thema

Levina kann jetzt schon die Stunden bis zu ihrem großen Auftritt in Kiew zählen. Im Gepäck hat sie positive Energie und Ingwer.

09.05.2017

Der stellvertretende türkische Ministerpräsident Nurettin Canikli hat die geplanten US-Waffenlieferungen an die syrischen Kurden als „nicht akzeptabel“ bezeichnet.

10.05.2017

Inakzeptabel, Fehler und eine Bedrohung für die Türkei - Ankara kritisiert scharf die Ankündigung der USA, Waffen an kurdische Milizen in Syrien zu liefern. Erdogan fordert sogar eine Umkehr - noch vor seinem Besuch in Washington kommende Woche.

10.05.2017