Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Bericht: GIZ koordiniert brisantes EU-Grenzschutzprojekt in Afrika

Berlin Bericht: GIZ koordiniert brisantes EU-Grenzschutzprojekt in Afrika

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit soll ein brisantes Grenzschutzprojekt in Eritrea und im Sudan leiten, mit dem Flüchtlinge registriert und aufgehalten werden sollen.

Berlin. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit soll ein brisantes Grenzschutzprojekt in Eritrea und im Sudan leiten, mit dem Flüchtlinge registriert und aufgehalten werden sollen. Nach Recherchen des ARD-Magazins Report Mainz und des Magazins „Der Spiegel“ ist das geplante Grenzschutzprojekt Teil eines Europäischen Fonds zur Bekämpfung von Fluchtursachen. Als umstritten gelten die Pläne vor allem deswegen, weil Staaten wie etwa Eritrea oder der Sudan Herrscher haben, die selbst als Grund für die Flucht von Menschen gelten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Istanbul/Berlin

Präsident Erdogan lehnt eine Änderung der Terrorgesetze in der Türkei ab, was den EU-Flüchtlingspakt gefährden könnte. Eine Mitgliedschaft in der EU ist nach seinen Worten aber weiterhin strategisches Ziel.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr