Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Bericht: Terrorverdächtiger im Sommer in der Türkei

Berlin Bericht: Terrorverdächtiger im Sommer in der Türkei

Der in Leipzig gefasste syrische Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr hat sich einem Medienbericht zufolge in diesem Jahr monatelang in der Türkei aufgehalten.

Berlin. Der in Leipzig gefasste syrische Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr hat sich einem Medienbericht zufolge in diesem Jahr monatelang in der Türkei aufgehalten. Der 22-jährige mutmaßliche Bombenbauer habe Deutschland wohl bereits im Frühjahr verlassen und sei in die Türkei gereist, berichtete die „Welt“ unter Berufung auf Ermittlerkreise. Erst Ende August soll der mutmaßliche Extremist wieder nach Deutschland zurückgereist sein. Unklar ist offenbar, ob er auch nach Syrien reiste und sich dort in einem terroristischen Ausbildungslager schulen ließ.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wohnungssuche in Sachsen
Der 22-Jährige war seit einer Anti-Terror-Razzia am Samstag in Chemnitz auf der Flucht.

Wo sich der Terrorverdächtige Syrer in den Monaten aufhielt, bevor er ins Visier des Verfassungsschutzes geriet, ist bis dato nicht gesichert. Einem Zeitungsbericht zufolge führt die Spur in die Türkei - und vielleicht sogar nach Syrien.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr