Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein
Extra Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 28.07.2016
Anzeige
Ankara

Nach blutigen Anschlägen sind die Touristenzahlen in der Türkei im vergangenen Monat erneut deutlich gesunken. Im Juni reisten rund 2,4 Millionen Ausländer ein und damit knapp 41 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, wie das türkische Tourismusministerium mitteilte. Deutsche machten demnach mit etwa 14 Prozent den größten Anteil der Besucher aus, ihre Zahl sank im Vergleich zum Juni 2015 aber um knapp 38 Prozent. Schon vor dem gescheiterten Putsch vor rund zwei Wochen hatten Anschläge auf Urlauber und Terrorwarnungen zu einem Einbruch im türkischen Tourismussektor geführt.

dpa

Mehr zum Thema

Die Vorgänge in der Türkei beunruhigen Deutschland, Europa und auch die G20-Gruppe der Top-Wirtschaftsmächte. Im Machtkampf Erdogans mit seinem einstigen Verbündeten Gülen macht eine Festnahme Schlagzeilen.

25.07.2016

In der Türkei brodelt es nach dem gescheiterten Putsch. Tatsächliche oder vermeintliche Erdogan-Gegner werden verfolgt. In Deutschland lebende Türken berichten ebenfalls von Mobbing und Hass-Mails. Die Politik ist alarmiert.

25.07.2016

Die Türkei geht seit dem Putschversuch gegen Anhänger der Gülen-Bewegung vor. Von den USA fordert sie die Auslieferung des Predigers Gülen. Nun gerät auch Deutschland ins Visier. Ein neuer Streit zwischen Berlin und Ankara droht.

29.07.2016
Anzeige