Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein

Ankara Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein

Nach blutigen Anschlägen sind die Touristenzahlen in der Türkei im vergangenen Monat erneut deutlich gesunken.

Ankara. Nach blutigen Anschlägen sind die Touristenzahlen in der Türkei im vergangenen Monat erneut deutlich gesunken. Im Juni reisten rund 2,4 Millionen Ausländer ein und damit knapp 41 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, wie das türkische Tourismusministerium mitteilte. Deutsche machten demnach mit etwa 14 Prozent den größten Anteil der Besucher aus, ihre Zahl sank im Vergleich zum Juni 2015 aber um knapp 38 Prozent. Schon vor dem gescheiterten Putsch vor rund zwei Wochen hatten Anschläge auf Urlauber und Terrorwarnungen zu einem Einbruch im türkischen Tourismussektor geführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Istanbul/Chengdu/Berlin

Die Vorgänge in der Türkei beunruhigen Deutschland, Europa und auch die G20-Gruppe der Top-Wirtschaftsmächte. Im Machtkampf Erdogans mit seinem einstigen Verbündeten Gülen macht eine Festnahme Schlagzeilen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr