Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bis Mitte Oktober Fahrplan für EU-Reformen
Extra Bis Mitte Oktober Fahrplan für EU-Reformen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 29.09.2017
Tallinn

Nach jahrelangen Krisen und Debatten kommt Bewegung in die EU. Bis Mitte Oktober soll ein konkreter Fahrplan für Reformschritte vorliegen, kündigt EU-Ratspräsident Donald Tusk in Tallinn an. Dort hatte sich auch Kanzlerin Angela Merkel für eine Erneuerung der EU ausgesprochen und die Initiative des französischen Präsidenten Emmanuel Macron gelobt. Wie weit politische Reformen gehen sollen, ist aber offen. Der aktuelle EU-Gipfel im Moment in Estland beriet erstmal, wie Europa fit für die digitale Zukunft wird.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Mann steht klar im Mittelpunkt beim EU-Gipfel in Tallinn: Frankreichs Präsident Macron will die Gelegenheit nutzen, für seine Reformpläne zu werben. Die Kanzlerin stimmt verhalten zu. Paris drängt.

28.09.2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Reformideen für Europa grundsätzlich begrüßt.

28.09.2017
Politik Fahrplan bis Mitte Oktober - Europa will ernst machen mit Reformen

Frankreichs Präsident Macron macht mit seinem Europaplan mächtig Wirbel. Da steht auch Bundeskanzlerin Merkel nicht nach und spricht von großem Einklang mit Paris. Aber wie geht es nun weiter?

29.09.2017