Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Brasiliens Präsidentin Rousseff abgesetzt
Extra Brasiliens Präsidentin Rousseff abgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 12.05.2016
Anzeige
Brasilia

Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff muss ihr Amt vorläufig abgeben. Der brasilianische Senat stimmte mit 55 zu 22 Stimmen für eine Suspendierung von zunächst 180 Tagen, um mögliche Amtsverfehlungen Rousseffs juristisch untersuchen zu lassen. Notwendig für den Schritt war eine einfache Mehrheit, es wurde aber sogar eine Zweidrittelmehrheit erreicht. Der Präsidentin der linken Arbeiterpartei werden eigenmächtige Kreditvergaben und Bilanztricks zur Verschleierung der wahren Haushaltslage vorgeworfen.

dpa

Mehr zum Thema

Showdown in Brasilien, das 200-Millionen-Land erlebt kurz vor Olympia einen Machtwechsel auf Zeit: Präsidentin Rousseff wird durch Michel Temer ersetzt. Die Ära der linken Arbeiterpartei ist vorerst zu Ende.

12.05.2016

Es ist ein historischer Tag für Brasilien: Nach 13 Jahren ist die Ära der Arbeiterpartei vorerst zu Ende. Staatschefin Dilma Rousseff muss den Präsidentenpalast räumen - sie will aber bald wiederkommen.

13.05.2016

Brasília (dpa) - Brasiliens Politik steckt in einer der tiefsten Krisen seit dem Übergang zur Demokratie 1985. Ein Überblick.

13.05.2016
Anzeige