Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Britische Minderheitsregierung steht
Extra Britische Minderheitsregierung steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 26.06.2017
Anzeige
London

Fast drei Wochen nach der britischen Parlamentswahl haben sich die Konservativen auf eine Minderheitsregierung mit Hilfe der umstrittenen, nordirischen DUP geeinigt. Ein entsprechendes Abkommen wurde in London unterzeichnet. Premierministerin Theresa May hatte bei der Wahl ihre Regierungsmehrheit verloren. Zwischen dem britischen Nordirland und der Republik Irland wird künftig die neue EU-Außengrenze verlaufen. Die Menschen beiderseits der Grenze fürchten dadurch vor allem wirtschaftliche Einbußen. Die rechte DUP setzte sich bislang für eine weiter offene Grenze ein.

dpa

Mehr zum Thema

Spontaneität ist nicht Mays Sache - vor allem in Krisensituationen. Die britische Premierministerin kann es keinem recht machen. Auch nach der Parlamentseröffnung könnte ihr Regierungsdeal noch platzen.

21.06.2017

Die britischen Konservativen haben sich mit der umstrittenen nordirischen Democratic Unionist Party auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Das berichtete der Sender BBC in London.

26.06.2017

Die Brexit-Verhandlungen werden jetzt wohl an Fahrt aufnehmen. Premierministerin Theresa May schickt ein Dokument nach Brüssel, in dem sie Details zur Zukunft der EU-Ausländer in Großbritannien nennt.

26.06.2017
Anzeige