Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Britischer Außenminister: Libyen muss nur die Leichen wegräumen

Manchester Britischer Außenminister: Libyen muss nur die Leichen wegräumen

Der britische Außenminister Boris Johnson hat mit einer taktlosen Bemerkung über die Bürgerkriegsopfer in Libyen für Aufregung gesorgt.

Manchester. Der britische Außenminister Boris Johnson hat mit einer taktlosen Bemerkung über die Bürgerkriegsopfer in Libyen für Aufregung gesorgt. Die ehemalige IS-Hochburg Sirte könne zu einem neuen Dubai werden, sagte Johnson beim Parteitag der Konservativen in Manchester. „Sie müssen nur die Leichen wegräumen“, fügte der Außenminister mit einem Lachen hinzu. Ansonsten habe die Stadt schon alle Voraussetzungen für ein Touristenparadies. Nach monatelangen Kämpfen hatten libysche Milizen Sirte im vergangenen Dezember von der Terrormiliz IS erobert. Erst im August waren dort die Leichen von 25 Menschen in verschiedenen Teilen der Stadt gefunden worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neuauflage der GroKo?
Der bisherige SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann im Bundestag in Berlin.

Alles spricht über Jamaika, hat die SPD doch eine Regierungsbeteiligung ausgeschlossen. Gilt das tatsächlich unumstößlich? Ex-Fraktionschef Oppermann spekuliert über zwei Szenarien, die seine Partei doch noch in eine GroKo führen könnten.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr