Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Britischer Oppositionsführer: Cameron hat Öffentlichkeit getäuscht
Extra Britischer Oppositionsführer: Cameron hat Öffentlichkeit getäuscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 08.04.2016
Anzeige
London

Der britische Oppositionsführer Jeremy Corbyn hält das Image von David Cameron für nachhaltig beschädigt. Der Premierminister habe „die Öffentlichkeit getäuscht“, sagte der Labour-Politiker der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge. Cameron müsse seine finanziellen Verhältnisse offenlegen. Der Premierminister ist seit Tagen wegen Enthüllungen über einen Offshore-Fonds seines verstorbenen Vaters in der Kritik. Nach langem Zögern hatte er zugegeben, einst selbst Geld in den Fonds investiert zu haben.

dpa

Mehr zum Thema

Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen? Seit Jahren verspricht die Politik, die Steuerflucht von Konzernen und Superreichen einzudämmen. Bringen die „Panama Papers“ jetzt den Durchbruch?

11.04.2016

Jeder Verbraucher zahlt Umsatzsteuer, ob im Supermarkt oder im Lokal. Brüssel will nun den Staaten mehr Freiheit lassen, diese Abgaben zu senken. Kritiker im EU-Parlament sprechen von „Extrawürsten“.

08.04.2016

Der Skandal um Briefkastenfirmen in Panama zieht weitere Kreise. Die EU-Kommission droht mit einer „Schwarzen Liste“ aller Steueroasen und Strafen. Forderungen nach mehr Transparenz werden lauter.

08.04.2016
Anzeige