Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Bund der Steuerzahler prangert öffentliche Verschwendung an

Berlin Bund der Steuerzahler prangert öffentliche Verschwendung an

Eine Mülltonne für 1258 Euro, Eine Fischtreppe ohne Fische für 100 000 Euro – und vier Millionen Euro für eine neue Brücke ohne Anschluss: Der Bund der Steuerzahler ...

Berlin. Eine Mülltonne für 1258 Euro, Eine Fischtreppe ohne Fische für 100 000 Euro – und vier Millionen Euro für eine neue Brücke ohne Anschluss: Der Bund der Steuerzahler kritisiert in seinem neuen Schwarzbuch die Verschwendung von Steuergeldern quer durch die Republik. „Politik und Verwaltung gehen verschwenderisch, sorglos oder leichtsinnig mit Steuergeldern um“, sagte der Präsident des Bundes, Reiner Holznagel, in Berlin. Darüber hinaus prangert der BdSt riskante und verlustreiche Aktivitäten von Staatsbetrieben an, etwa bei unprofitablen Regionalflughäfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Das „Schwarzbuch“ listet auf, wo Steuergelder verschwendet wurden.

Bund der Steuerzahler stellt „Schwarzbuch“ vor +++ Sozialministerin Hesse trifft sich mit Wolgaster Bürgerinitiative +++ Jahreskongress zur politischen Bildung beginnt +++ Gläubiger des insolventen Agrarunternehmens KTG Agrar SE treffen sich

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr