Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bund will Unterkunftskosten für Flüchtlinge komplett erstatten
Extra Bund will Unterkunftskosten für Flüchtlinge komplett erstatten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 11.05.2016
Anzeige
Berlin

Der Bund will den Ländern und Kommunen bei den Flüchtlingskosten stärker entgegenkommen als bisher angeboten. Bei der Integration anerkannter Asylbewerber ist der Bund bereit, die Kosten der Unterkunft komplett zu übernehmen. Ein entsprechender Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ wurde in Regierungskreisen in Berlin bestätigt. Der Bund beziffert die Unterkunftskosten auf aktuell 700 Millionen Euro und perspektivisch 1,5 Milliarden Euro pro Jahr.

dpa

Mehr zum Thema

Der türkische Ministerpräsident Davutoglu war der Architekt des Flüchtlingspakts mit der EU. Nach dessen Rücktrittsankündigung macht Staatschef Erdogan Front gegen Brüssel. Die Bundesregierung verlangt eine Umsetzung des Pakts.

07.05.2016

Europäische Politiker verhandeln mit der Türkei als Partner in der Flüchtlingskrise. Doch der autoritäre Kurs von Präsidenten Erdogan wirft zunehmend Fragen auf. Kritik richtet sich auch gegen Bundeskanzlerin Merkel.

09.05.2016

Mittlerweile kommen deutlich weniger Flüchtlinge in Deutschland an. Die Probleme beim Bundesamt für Migration sind damit aber noch keineswegs gelöst. Die Zahl der Altfälle steigt weiter. Doch Behördenchef Weise sieht auch Fortschritte.

10.05.2016
Anzeige