Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bundesanwaltschaft: IS-Terroristen planten Anschlag in Düsseldorf
Extra Bundesanwaltschaft: IS-Terroristen planten Anschlag in Düsseldorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 02.06.2016
Anzeige
Karlsruhe

Die Bundesanwaltschaft hat drei Syrer festnehmen lassen, die im Auftrag des Islamischen Staats einen Terroranschlag in der Düsseldorfer Altstadt begehen sollten. Ein vierter Verdächtiger sitzt in Frankreich in Untersuchungshaft, wie die Karlsruher Behörde mitteilte. Demzufolge liegen keine Hinweise dafür vor, „dass die Beschuldigten bereits mit der Umsetzung ihres Anschlagsplanes konkret begonnen hatten“. Einen Zusammenhang mit der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft in Frankreich gebe es nicht.

dpa

Mehr zum Thema

Nach Anschlägen lassen neue Anti-Terror-Gesetze nicht lange auf sich warten. Auch die Bundesregierung legt nach - wieder einmal. Verfassungsschutz und Bundespolizei bekommen mehr Befugnisse. Aber auch die Bürger bekommen die Neuerung diesmal direkt zu spüren.

02.06.2016

Islamistischer Angriff auf ein Hotel in Somalia: Erst explodiert eine Autobombe, dann stürmen Terroristen das Hotel. Es gibt viele Tote.

02.06.2016

Gewissensbisse eines 25jährigen haben vermutlich einen Anschlag in Düsseldorf verhindert. Der war womöglich noch viel größer geplant als bisher angenommen. Laut „Spiegel“ sollten weitere Attentäter im Ausland rekrutiert werden.

03.06.2016
Anzeige