Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bundesregierung gegen katalanische Unabhängigkeitserklärung
Extra Bundesregierung gegen katalanische Unabhängigkeitserklärung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 27.10.2017
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung hat sich klar gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens gestellt. „Die Souveränität und territoriale Integrität Spaniens sind und bleiben unverletzlich. Eine einseitig ausgerufene Unabhängigkeit Kataloniens verletzt diese geschützten Prinzipien“, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert. „Die Bundesregierung erkennt eine solche Unabhängigkeitserklärung nicht an.“ Die Abgeordneten des Regionalparlaments in Barcelona hatten für einen Prozess zur Loslösung von Spanien und zur Gründung eines Staates votiert, allerdings ohne einen Zeitplan dafür.

dpa

Mehr zum Thema

Im Tauziehen um ihre politischen Positionen geben Madrid und Barcelona kein Iota nach. CSU-Politiker Weber hofft auf einen Weg der Vernunft.

23.10.2017

Spanien in einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Den ganzen Tag sah es in der Katalonienkrise nach einer Annäherung aus. Doch dann kam der Rückschlag.

26.10.2017
Nachrichten Fragen und Antworten - Quo vadis, Catalunya?

Die Katalanen halten Spanien in Atem. Regierungschef Puigdemont lehnt einen Kompromiss ab. Gehen die nach Unabhängigkeit strebenden Kräfte nun aufs Ganze?

26.10.2017
Anzeige