Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bundestag startet mit Eklat - Schäuble mahnt Fairness an
Extra Bundestag startet mit Eklat - Schäuble mahnt Fairness an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 24.10.2017
Berlin

Der neue Bundestag ist mit einem Eklat gestartet. In der konstituierenden Sitzung fiel der AfD-Kandidat Albrecht Glaser bei der Vizepräsidentenwahl drei Mal hintereinander durch. Der Sitz der Rechtspopulisten im Präsidium bleibt damit bis auf weiteres unbesetzt. Der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble wurde mit 71,2 Prozent der Stimmen zum Parlamentspräsidenten gewählt. „Demokratischer Streit ist notwendig, aber es ist Streit nach Regeln“, sagte Schäuble in seiner Rede. Es komme auf einen respektvollen Stil an.

dpa

Mehr zum Thema

Gleich zum Auftakt kracht es im neuen Bundestag. Bei der Präsidentenwahl stellt sich die AfD quer. Dann fällt der Kandidat der Nationalkonservativen für einen Vizeposten erst einmal durch. Schäuble mahnt zur Fairness: „Prügeln sollten wir uns hier nicht.“

24.10.2017

Das Bundestagspräsidium sorgt dafür, dass die Parlamentarier sich an die Regeln halten. In der kommenden Legislaturperiode könnte das so schwierig werden wie nie zuvor.

24.10.2017

Die AfD ist mit ihrem ersten Bundestagsantrag gleich zu Beginn der konstituierenden Sitzung des neuen Parlaments gescheitert.

24.10.2017