Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° stark bewölkt

Navigation:
CNN: US-Angriff in Syrien tötet mehr als 100 regierungstreue Kämpfer

Washington CNN: US-Angriff in Syrien tötet mehr als 100 regierungstreue Kämpfer

Bei einem Angriff der US-Armee in Syrien sollen einem Bericht zufolge mehr als 100 regierungstreue Kämpfer getötet worden sein.

Washington. Bei einem Angriff der US-Armee in Syrien sollen einem Bericht zufolge mehr als 100 regierungstreue Kämpfer getötet worden sein. Die US-geführte Anti-IS-Koalition und ihre Verbündeten hätten im Osten aus der Luft und mit Artillerie angegriffen, zitierte CNN einen Offiziellen der US-Armee. Aus syrischen Militärkreisen hieß es, mehr als 150 regierungstreue Kämpfer seien getötet oder verletzt worden. Darunter seien auch russische Soldaten gewesen. Die USA vertreten in Syrien die Linie, sich aus dem Bürgerkrieg herauszuhalten und nur gegen die Terrormiliz IS zu kämpfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Militärparade in Pjöngjang
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un nutzt Paraden, um seine Militärmacht zu präsentieren.

Einen Tag vor der Eröffnungsfeier der Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang will Nordkorea mit einer Militärparade die Muskeln spielen lassen. Das Säbelrasseln widerspricht der versöhnlichen Sportdiplomatie. Ein Dialog mit den USA ist auch nicht vorgesehen.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr