Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra CSU-Fraktion will am Montag über Spitzenkandidatur abstimmen
Extra CSU-Fraktion will am Montag über Spitzenkandidatur abstimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 29.11.2017
Anzeige
München

Der Machtkampf in der CSU wird voraussichtlich am kommenden Montag entschieden: Ministerpräsident und Parteichef Horst Seehofer soll bei einer Sitzung der CSU-Landtagsfraktion in München eine Erklärung abgeben. „Dann werden wir entscheiden und vermutlich einen Spitzenkandidaten küren“, sagte Fraktionschef Thomas Kreuzer in München mit Blick auf die Landtagswahl 2018. In der Fraktion ist aber unbekannt, was Seehofer ankündigen will. Bei der Bundestagswahl im September war die CSU auf 38,8 Prozent abgestürzt, Seehofer steht seither unter wachsendem Druck seiner Partei.

dpa

Mehr zum Thema

Kein gutes Zeichen für die große Koalition: Gegen den Willen der Sozialdemokraten stimmt die Union einer längeren Zulassung des Unkrautvernichters zu. Ein „schwerer Vertrauensbruch“, sagt SPD-Fraktionschefin Nahles.

28.11.2017
Politik Große Empörung in der SPD - Merkel rügt Schmidts Glyphosat-Vorstoß

Die Kanzlerin distanziert sich im Glyphosat-Streit vom Agrarminister. Der CSU-Mann bleibt aber im Amt. Die erzürnte SPD will die CDU-Chefin so einfach nicht davonkommen lassen. Und fordert vor neuen Gesprächen über eine Koalition „vertrauensbildende Maßnahmen“.

28.11.2017

Vergangene Woche hatte sich die CSU-Landtagsfraktion zurückgehalten. Nun sendet die selbst ernannte CSU-„Herzkammer“ ein klares Signal an Horst Seehofer, die Fraktion bei einer Nachfolgelösung nicht zu übergehen. Steigert das die Chancen von Seehofers Rivalen Söder?

28.11.2017
Anzeige