Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra CSU-Vize Weber für Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen
Extra CSU-Vize Weber für Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 16.04.2017
Anzeige
Berlin

Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei hat der stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara gefordert. „Die Vollmitgliedschaft kann kein Ziel mehr sein“, sagte der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament im ZDF. Die Staats- und Regierungschefs der EU müssten bei ihrem nächsten Gipfeltreffen in zwei Wochen eine Neubewertung der Beziehungen zur Türkei vornehmen. Auch FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff forderte ein Ende der Beitrittsverhandlungen.

dpa

Mehr zum Thema

Staatschef Erdogan arbeitet seit langem auf sein hoch umstrittenes Präsidialsystem hin. Am Sonntag werden die Türken in einer Volksabstimmung darüber entscheiden, ob sie Erdogan deutlich mehr Macht verleihen wollen. Es könnte ein knappes Rennen werden.

14.04.2017

Die OSZE-Wahlbeobachter stellen dem Referendum in der Türkei kein gutes Zeugnis aus. Doch kann sich die Opposition mit ihrer Forderung nach Annullierung Gehör verschaffen? Die Bundesregierung hofft, dass der nur knappe Sieg Erdogan zur Räson bringen wird.

17.04.2017

Die türkische Republik blickt auf eine turbulente Geschichte zurück. Nun treffen die Türken am 16.

16.04.2017
Anzeige