Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra CSU mit Erbschaftsteuer-Kompromiss vorerst zufrieden
Extra CSU mit Erbschaftsteuer-Kompromiss vorerst zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 20.06.2016
Anzeige
München

CSU-Chef Horst Seehofer ist sehr zufrieden mit dem Kompromiss zur Reform der Erbschaftsteuer - aber nur „für den Augenblick“. Die Erbschaftsteuer bleibe auf der politischen Agenda, sagte der bayerische Ministerpräsident vor einer CSU-Präsidiumssitzung in München. Wichtig sei aus CSU-Sicht, dass die Arbeitsplätze gesichert würden. Der Kompromiss sieht so aus: Firmenerben werden wie bisher von der Erbschaftsteuer weitgehend befreit, wenn sie die Firmen fortführen und Arbeitsplätze erhalten.

dpa

Mehr zum Thema

Bis zum 8. Juli wollen sich Union und SPD auf die Reform der Erbschaftsteuer verständigen. Und das Gesetz im Eilverfahren durch Bundestag und Bundesrat drücken. Aber noch hakt es aber.

16.06.2016

Union und SPD streiten weiter über die Erbschaftsteuer, haben sich nach Angaben aus der Koalition aber weiter angenähert.

16.06.2016

Eineinhalb Jahre lang haben Union und SPD um den Kompromiss gerungen. Der verschärft die Steuerprivilegien für Erben von Betriebsvermögen. Verbände bleiben unzufrieden und kritisieren Details. Ziehen jetzt auch Bundestag und Bundesrat mit?

21.06.2016
Anzeige