Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra CSU will bei Zuwanderungsgrenze keine Zugeständnisse machen
Extra CSU will bei Zuwanderungsgrenze keine Zugeständnisse machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 09.10.2017
Anzeige
Berlin

Die CSU will nach Worten von Generalsekretär Andreas Scheuer auch in den Jamaika-Gesprächen mit Grünen und FDP auf der unionsintern ausgehandelten Begrenzung der Zuwanderung beharren. „Unsere Einigung gilt“, sagte er am Rande einer CSU-Landesgruppensitzung in Berlin der dpa auf die Frage, inwieweit man sich in den Gesprächen mit dem Grünen kompromissbereit zeigen werde. „Das ist ein zentraler Punkt für uns.“ Die Unionsparteien hatten sich auf das Ziel verständigt, maximal 200 000 Flüchtlinge pro Jahr aufzunehmen. Der Kompromiss sieht aber Ausnahmen vor.

dpa

Mehr zum Thema

Die Spitzen von CDU und CSU wollen heute nach einer gemeinsamen Linie für Verhandlungen mit Grünen und FDP für ein mögliches Jamaika-Bündnis suchen.

08.10.2017
Politik Kursdebatte mit der CDU - Der Zehn-Punkte-Plan der CSU

Der Zehn-Punkte-Plan der CSU mit dem Titel „Warum die Union eine bürgerlich-konservative Erneuerung braucht“ wurde für die Kursdebatte mit der CDU-Spitze verfasst.

08.10.2017

Vor der Landtagswahl in Niedersachsen am kommenden Sonntag will die Union keine Vorgespräche mit FDP oder Grünen für Koalitionsverhandlungen mit beiden Parteien führen.

09.10.2017
Anzeige