Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Cameron will keine Konfrontation bei EU-Austritt
Extra Cameron will keine Konfrontation bei EU-Austritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 28.06.2016
Anzeige
Brüssel

Der britische Premier David Cameron will beim EU-Austritt seines Landes offensichtlich eine direkte Konfrontation mit den europäischen Partnern vermeiden. „Ich will, dass dieser Prozess so konstruktiv wie möglich (ist)“, sagte Cameron vor Beginn des EU-Gipfeltreffens in Brüssel. Es sollte künftig eine sehr enge Beziehung zwischen der EU und seinem Land geben. Cameron wird laut Diplomaten am Abend den übrigen 27 EU-Staats- und Regierungschefs erklären, wie er die Lage nach dem Brexit-Referendum sieht.

dpa

Mehr zum Thema

Wie geht es weiter nach dem britischen Nein zur EU? Noch-Premier Cameron hofft auch weiter auf gute Beziehungen. Doch die Europäer dringen erstmal auf einen klaren Zeitplan für die Scheidung.

29.06.2016

Wie geht es weiter nach dem britischen Nein zur EU? Noch-Premier Cameron hofft auch weiter auf gute Beziehungen. Doch die Europäer dringen erstmal auf einen klaren Zeitplan für die Scheidung.

28.06.2016

EU-Ratschef Donald Tusk will für September ein weiteres „informelles Treffen“ der Staats- und Regierungschefs zur Zukunft der EU einberufen - und zwar wieder ohne Großbritannien.

28.06.2016
Anzeige