Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Cavusoglu nennt Österreich „Hauptstadt des radikalen Rassismus“
Extra Cavusoglu nennt Österreich „Hauptstadt des radikalen Rassismus“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 05.08.2016
Anzeige
Istanbul

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat seine Angriffe gegen die Regierung in Wien verschärft. „Heute ist Österreich die Hauptstadt des radikalen Rassismus“, sagte Cavusoglu dem regierungsnahen Sender TGRT wörtlich. Der Minister verwendete das Wort Hauptstadt offensichtlich im Sinne von Zentrum. Von den Aussagen von Österreichs Bundeskanzler Christian Kern sei „eine hässlicher als die andere“, sagte Cavusoglu. Kern hatte gesagt, die EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei seien „nur noch diplomatische Fiktion“.

dpa

Mehr zum Thema

Die Türkei hat nichts in der EU verloren - das sehen zumindest Österreich und Bayern so. Ist ein Abbruch der Beitrittsverhandlungen nur noch eine Frage der Zeit?

11.08.2016

Die Türkei hat nichts in der EU verloren - das sehen zumindest Österreich und Bayern so. Ist ein Abbruch der Beitrittsverhandlungen nur noch eine Frage der Zeit?

05.08.2016

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker warnt vor einem Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei.

04.08.2016
Anzeige