Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
China hebt Internetsperre für Journalisten bei G20-Gipfel auf

Hangzhou China hebt Internetsperre für Journalisten bei G20-Gipfel auf

China hat für Journalisten auf dem G20-Gipfel seine strengen Internetsperren vorübergehend aufgehoben.

Hangzhou. China hat für Journalisten auf dem G20-Gipfel seine strengen Internetsperren vorübergehend aufgehoben. Im Medienzentrum in der ostchinesischen Stadt Hangzhou funktionierten Internetseiten, die normalerweise in China gesperrt sind, darunter Facebook, Twitter, die Videoplattform Youtube und Google. Außerhalb des Pressezentrums gelten jedoch die üblichen Beschränkungen. China sperrt auch viele westliche Nachrichtenseiten, darunter die der „New York Times“ oder der Deutschen Welle.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Infrastrukturminister Christian Pegel (v.l.), Landrat Sebastian Constien und Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt bei der Übergabe des Förderbescheides.

Landrat Sebastian Constien nimmt zweiten Förderbescheid für den Bau von schnellen Internetleitungen im Landkreis Rostock entgegen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr