Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
China protestiert: Botschafter und Gesandte der G7 einbestellt

Peking China protestiert: Botschafter und Gesandte der G7 einbestellt

Aus Protest gegen ihre Erklärung zum Territorialstreit im Süd- und Ostchinesischen Meer hat China den Botschafter Japans und die Gesandten der anderen sieben großen ...

Peking. Aus Protest gegen ihre Erklärung zum Territorialstreit im Süd- und Ostchinesischen Meer hat China den Botschafter Japans und die Gesandten der anderen sieben großen Industrienationen ins Außenministerium einbestellt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus diplomatischen Kreisen in Peking. Ihnen sei jeweils ein „formeller Protest“ übermittelt worden. Die G7-Außenminister hatten sich zum Abschluss ihrer Beratungen im japanischen Hiroshima besorgt über die Spannungen gezeigt und eine „friedliche“ Lösung angemahnt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hiroshima

Hiroshima ist der ideale Ort, um über nukleare Abrüstung zu reden. Deutschlands Außenminister fehlt allerdings beim Frühjahrstreffen der G7-Außenminister erst einmal - wegen einer Flugzeugpanne.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr